Seminar von AVR: Grundlagen des Abfallrechts

Unsere Rechtsanwälte Lukas Muffler und Dr. Peter Kersandt halten heute ein Online-Seminar zum Thema „Grundlagen des Abfallrechts“ für das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Das Seminar richtet sich primär an Behördenvertreter. Es werden vor allem klassische und für die Praxis besonders wichtige Themen des Abfallrechts besprochen. Dazu zählt beispielsweise die Frage, wann ein Stoff seine Eigenschaft als Abfall verliert.

Abbruchabfällen und die Gesetzesänderungen gehen, die dazu letztes Jahr in Kraft getreten sind. Das Thema hat für die Abfallpraxis auch deshalb eine hohe Relevanz, weil durch eine Verfüllung als – grundsätzlich vorrangige – Alternative zur Deponierung von Abfällen der knappe und immer teurer werdende Deponieraum geschont wird.

Die beiden Kollegen veranschaulichen ihre einzelnen Erläuterungen stets durch den Bezug zu Fällen aus ihrer alltäglichen Rechtsberatungspraxis. Gemeinsam mit Prof. Dr. Andrea Versteyl und Dr. Kevin Marschhäuser betreuen sie nämlich die zahlreichen abfallrechtlichen Mandate der Kanzlei.

Jeder, der Interesse an den konkreten Inhalten des Seminars hat, kann sich gerne bei uns melden.

Meldungen
  • avr Veranstaltung: „Beschleunigte Genehmigungsverfahren und Sicherstellung der Energieversorgung“

    weiter lesen
  • Sicherstellung der Energieversorgung für die Wirtschaft – Was ist genehmigungsrechtlich zu tun?

    weiter lesen
  • avr Standpunkt: Klimagerechte Transformation der Wirtschaft

    weiter lesen